Athuzott_griff_feher_87x87

Universität Szeged
Medizinische Fakultät
 
Sekretariat für ausländische Studenten




Ihre Ausbildung. Unsere Mission.

Nach dem Physikum

Fortsetzung des Medizinstudiums an der Universität Szeged


Nach den vier erfolgreich abgeschlossenen Semestern kann das Medizinstudium im dem englischsprachigen Studiengang der Universität Szeged (5. Semester) fortgesetzt werden. Zur Übernahme ist ein Antrag an den Dekan zu stellen.


Um das Studium im englischsprachigen Programm fortsetzen zu können, müssen auch die nachfolgenden Fächer neben den vorgeschriebenen Fächern des deutschsprachigen Programms absolviert werden:


Im 1. Semester des 2. Studienjahres:

- Basic Surgical Skills

Im 2. Semester des 2. Studienjahres:

- Ungarische Sprache – Rigorosum


Bewerbungsfrist: Letzter Tag der Nachholprüfungsperiode im vierten Semester


Studienabläufe und Studiengebühren ab dem 3. Studienjahr: Gemäß des Curriculums bzw. der aktuellen Gebührenvorschriften im englischsprachigen Programm.

Praktika:
Nach dem 3. Studienjahr: Innere Medizin (4 Wochen)
Nach dem 4. Studienjahr: Chirurgie (4 Wochen)

Praktika in dem 6. Studienjahr:
Innere Medizin (10 Wochen)
Chirurgie (9 Wochen): Traumatologie, Notfallmedizin mit inbegriffen
Kinderheilkunde (8 Wochen)
Psychiatrie (4 Wochen)
Neurologie (4 Wochen)
Gynäkologie (5 Wochen)

Die Hälfte der Praktika können auch im Ausland abgeleistet werden, die Prüfungen sind jedoch in Szeged abzulegen.

Um an der School Leaving Ceremony am Ende des 5. Studienjahres teilnehmen und das Praktikumsjahr anfangen zu können, ist das Studium ab dem 5. Semester in Szeged zu absolvieren. (Auslandssemester werden nicht akzeptiert.)


Fortsetzung des Medizinstudiums in Budapest und in Deutschland


Diesbezügliche Informationen sind bei dem Studentensekretariat der Semmelweis Universität (H-1094 Budapest, Tűzoltó utca 37-47.) oder auf der folgenden Webseite:
http://semmelweis.hu/deutsch/ bzw. den jeweiligen deutschen Universitäten und Landesprüfungsämtern einzuholen.





 


Aktuelle Nachrichten

Eine kurze Zusammenfassung auf Englisch, wie die Universität Szeged die Situation bezüglich des Coronavirus behandelt.


Further measures have been introduced at the University of Szeged regarding the spread of the coronavirus originating from China. In order to protect the general health of the university community of 30,000 members, the Rector and Chancellor of the SZTE issued a circular calling upon members to refrain from work and attending lectures if returning from an area affected and travelling to such areas shall be avoided.