Allgemeine Informationen

Allgemeine Informationen

Die Fakultät für Medizin der Universität von Szeged ist eine bestimmende, traditionsreiche Institution im ungarischen Hochschulwesen.

Die Fakultät und ihre Rechtsvorgänger stehen seit mehreren Jahrhunderten im Dienste der Ausbildung in der Gesundheitswissenschaft und führten Tausende von Studenten in die Heilkunde ein. Die Stadt Szeged gibt seit über neunzig Jahren der Fakultät heim.


Die in der „Stadt des Sonnenscheines” im Jahre 1921 gegründete Universität hatte Albert Szent-Györgyi als Dekan, später als Rektor. Der Forscher, der 1937 den Nobel-Preis für Physiologie oder Medizin erhalten hatte, ist bis heute der einzige Wissenschaftler, dem der weltweit bestbekannte wissenschaftliche Preis für eine in Ungarn – näher in Szeged – ausgeführte Tätigkeit verliehen wurde.


Wir sind stolz darauf, dass sich unsere Studenten die fachlichen Kenntnisse und Fertigkeiten im Anschluss zur Arbeit und zum wissenschaftlichen Erfolg von Albert Szent-Györgyi dort aneignen können, wo „das Vitamin C entdeckt wurde”. In den vergangenen Jahrzehnten wirkten weitere Professoren internationalen Rufes an unserer Fakultät, als Beispiele können József Baló, Béla Issekutz, Miklós Jancsó, Dezső Miskolczy, Géza Hetényi oder Gábor Petri erwähnt werden.


Unsere Universität ist auch heute eine Werkstatt für Wissen, auf der ARWU-Liste, die die Bekanntschaft und die Anzahl der Publikationen von Lehrern und ehemaligen Studenten untersucht, rangierte sie unter den besten 500 Universitäten der Welt. Dieses Ergebnis ist nicht zu bescheidenem Maße den medizinischen Forschungen zu verdanken.


Als herausragende medizinische Institution der Region Südliche Tiefebene bietet unsere Fakultät den Studenten eine Ausbildung an, mit der die erfolgreiche ärztliche Karriere gegründet werden kann. Nach der einheitlichen, ungeteilten Grundausbildung, die mit dem Doktortitel endet, besteht es die Möglichkeit, sich an der Ausbildung zum Facharzt oder an dem PhD-Programm anzuschließen. Neben dem Unterricht auf Ungarisch findet man Ausbildung für Ärzte auf Englisch seit 1985, auf Deutsch für die ersten zwei Jahre seit 1999 im Angebot der Fakultät. Zurzeit sind mehr als 40 Nationalitäten unter unseren Studenten vertreten. Ergänzende Fachausbildungen sind auch zu wählen: Englisch-Ungarisch Fachübersetzer für Medizin und Sprachexperte für Medizin auf Englisch, beide laufen seit über einem Jahrzehnt auf hohem Niveau. Die ärztliche Laufbahn bedeutet lebenslanges Lernen. Die meisten Ärzte unserer Region eignen sich die neuen Kenntnisse und Therapien im Rahmen der Weiterbildung an unserer Fakultät an.


Die Kenntnisse, die die Grundlage der heilenden Arbeit bilden, erlernen die künftigen Doktoren in den theoretischen Instituten, aber sie schließen sich an die tatsächliche Krankenversorgung bereits am Beginn der Ausbildung an. Der Rahmen dafür sichert das Universitätsklinikum Albert Szent-Györgyi, dessen klinische Einheiten von regionaler, in vielen Fällen landesweiter Bedeutung sind. Die Mehrheit der Kliniken befindet sich in der Innenstadt von Szeged, am Ufer der Theiß. Von ihnen erhebt sich der klinische Block mit 265 Betten, der eines der neuesten und am besten ausgerüsteten Gesundheitszentren Ungarns ist.

Zu den größten Werten unserer Fakultät gehört die Anstellung der Fachleute mit herausragendem theoretischem und praktischem Wissen. Die Tätigkeit von qualifizierten Lehrern und international anerkannten Forschern ist die Garantie für das Niveau der Ausbildung. Die verschiedensten Ermessungen in Ungarn stufen unsere Fakultät seit Jahren auf dem ersten Platz hinsichtlich der Vortrefflichkeit der Lehrkörperschaft ein. Die Fakultät wurde erst 1996, denn 2006 akkreditiert, zum letzteren Mal hat der Ungarische Ausschuss für Akkreditation der Fakultät den Titel „Excellenter Ausbildungsort” verliehen.


Auf den Ausbau des Systems von internationalen Kontakten und auf das stetige Erhalten der Zusammenarbeit wird großer Wert gelegt. Die hohe Anzahl der gemeinsamen Forschungsprojekte, die wissenschaftlichen Konferenzen, die Popularität der Mobilitätsprogramme für unsere Studenten und Mitarbeiter zeigen, dass wir den noblen Traditionen in dem Austausch mit Bildungs- und Forschungszentren im Ausland auch in der Zukunft weiter folgen sollen.


Der Abschluss als Arzt an der Fakultät für Medizin weist wertvolles Wissen nach. Bis jetzt konnten 12800 Absolventen das Diplom an unserer Fakultät übernehmen, das ein sehr gutes Empfehlungsschreiben in dem ganzen Gesundheitswesen ist. Unser Diplom wird in allen Ländern der Europäischen Union anerkannt, daneben sicherten auch die State Medical Bord in Kalifornien und New York der medizinischen Ausbildung in Szeged die volle akademische Anerkennung.