Szent-Gyorgyi_Albert

Vor 123 Jahren ist Albert Szent-Györgyi, Nobelpreisträger unserer Universität geboren

Sz-Gy_A


Albert Nagyrápolti Szent-Györgyi wurde am 16. September 1893 in Budapest geboren and kam aus einer alten siebenbürgischen adeligen Familie.

Er erwarb seinen Doktorengrad im Jahre 1917 an der Medizinischen Fakultät. Im ersten Weltkrieg diente er an der italienischen Front. 1918 rüstete er ab und wurde Assistenzprofessor am Lehrstuhl für Pharmakologie an der Universität von Bratislava. Im Jahre 1919 machte er eine Rundreise mit seiner Frau und seiner Tochter. Er arbeitete in Prag, Hamburg, Leiden, Groningen, London und Cambridge. 1927 wurde er Doktor der Chemie.


setal_a_Dom_teri_arkadban


Am 26. September wurde er Leiter des Instituts für Medizinische Chemie als Universitätsprofessor der Universität Szeged.


Nobel-dij


1931 verkündigte er seine Erfindung Vitamin C und am 28. Oktober 1937 wurde ihm dafür der Nobel Preis verliehen.1973 wurde er Ehrendoktor der Medizinischen Universität Szeged. Er starb am 22. Oktober 1986. Zu seiner Hochachtung veränderte die Medizinische Universität Szeged ihren Namen für Albert Szent-Györgyi Medizinische Universität.


mellszobor


Seine Statue wurde am 11. December 1987 im Ungarischen Pantheon eingeweiht.


emlekszoba


Sein Gedenkzimmer kann im Gebäude des Dekanats der Medizinischen Fakultät der Universität Szeged besichtigt werden.

 

Gedenkzimmer von Albert Szent-Györgyi

 

Adresse der Ausstellung:

 

Dekanat der Medizinischen Fakultät der Universität Szeged

H-6725 Szeged, Tisza L. krt. 109.

 

 

Galerie >>